Grundlagen der Kostenrechnung - Lehrbuch zur Einführung in die Theorie und Praxis der Kostenrechnung (Ausgabe Österreich)

Grundlagen der Kostenrechnung - Lehrbuch zur Einführung in die Theorie und Praxis der Kostenrechnung (Ausgabe Österreich)

von: Sonja Prell-Leopoldseder

Linde Verlag Wien Gesellschaft m.b.H., 2014

ISBN PDF: 9783709405659

Seitenanzahl: 256 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 27,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Grundlagen der Kostenrechnung - Lehrbuch zur Einführung in die Theorie und Praxis der Kostenrechnung (Ausgabe Österreich)


 

Titelei

Titelei

Vorwort

5

Inhaltsverzeichnis

6

Abbildungsverzeichnis

10

Abkürzungs- und Symbolverzeichnis

12

Kapitel 1: Grundlagen der Kostenrechnung

14

1. Teilgebiete des betrieblichen Rechnungswesens

14

1.1. Finanz- bzw. Geschäftsbuchhaltung

15

1.2. Kosten- und Leistungsrechnung

16

1.3. Betriebsstatistik

17

1.4. Planungsrechnung

17

2. Abgrenzung externe und interne Unternehmensrechnung

18

3. Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung

20

4. Stromgrößen der Unternehmensrechnung

23

4.1. Einzahlungen und Auszahlungen

24

4.2. Einnahmen und Ausgaben

25

4.3. Erträge und Aufwendungen

26

4.4. Kosten und Leistungen (Erlöse)

29

4.4.1. Abgrenzung zwischen Ertrag und Leistung (Erlös)

30

4.4.2. Abgrenzung zwischen Aufwand und Kosten

32

4.5. Fallbeispiel zur Charakterisierung von Stromgrößen der „Glas Tech“ KG

36

5. Systematisierung der Kostenrechnungssysteme

38

5.1. Differenzierung nach dem Zeitbezug der Kostenverrechnung

39

5.1.1. Istkosten-Rechnungssysteme (vergangenheitsorientiert)

39

5.1.2. Normalkosten-Rechnungssysteme (vergangenheitsorientiert)

40

5.1.3. Plankosten-Rechnungssysteme (zukunftsorientiert)

40

5.2. Differenzierung nach dem Sachumfang der Kostenverrechnung

41

5.2.1. Vollkosten-Rechnungssysteme

41

5.2.2. Teilkosten-Rechnungssysteme

42

6. Zurechnungsprinzipien

43

7. Aufbau der Kosten- und Leistungsrechnung

44

Lehrzielkontrolle

47

Multiple-Choice-Fragen

47

Beispiele zu Grundlagen der Kostenrechnung

49

Literaturhinweise

51

Kapitel 2: Vollkostenrechnung in Erzeugungsbetrieben

52

1. Teilbereiche der Kostenrechnung im Überblick

53

2. Kostenartenrechnung (Kostenerfassung)

55

2.1. Aufgaben der Kostenartenrechnung

56

2.2. Grundsätze der Kostenerfassung

57

2.3. Gliederungskriterien für Kostenarten

57

2.3.1. Art der verbrauchten Produktionsfaktoren

58

2.3.2. Art der Verrechnung auf die Kostenträger

58

2.3.3. Betriebliche Funktionsbereiche

60

2.3.4. Verhalten der Kosten bei Beschäftigungsänderungen

61

2.3.5. Herkunft der Einsatzgüter

63

2.3.6. Art der Kostenerfassung

64

2.4. Erfassung ausgewählter Kostenarten

65

2.4.1. Materialkosten (Werkstoffkosten)

65

2.4.2. Personalkosten

69

2.4.3. Fremdleistungs- bzw. Dienstleistungskosten

74

2.4.4. Öffentliche Abgaben (Kosten der menschlichen Gesellschaft)

74

2.4.5. Kalkulatorische Abschreibung

75

2.4.6. Kalkulatorische Zinsen

80

2.4.7. Kalkulatorische Wagnisse

84

2.4.8. Kalkulatorische Miete

87

2.5. Kostenartenplan

87

2.6. Durchführung der Kostenartenrechnung

88

2.7. Fallbeispiel „Glas Tech“ KG zur Kostenartenrechnung

93

Lehrzielkontrolle

98

Multiple-Choice-Fragen

99

Beispiele zur Kostenartenrechnung

101

3. Kostenstellenrechnung (Kostenverteilung)

105

3.1. Aufgaben der Kostenstellenrechnung

106

3.2. Prinzipien der Kostenstellenbildung

107

3.3. Systematisierung der Kostenstellen

108

3.4. Kostenstellenplan

110

3.5. Durchführung der Kostenstellenrechnung im Betriebsabrechnungsbogen

112

3.5.1. Verrechnung primärer Gemeinkosten (Primärkostenverrechnung)

113

3.5.2. Innerbetriebliche Leistungsverrechnung (Sekundärkostenverrechnung)

116

3.5.2.1. Anbau- bzw. Blockverfahren

118

3.5.2.2. Stufenleiter- bzw. Stufenumlage- bzw. Treppenverfahren

119

3.5.2.3. Simultan- bzw. Gleichungsverfahren

120

3.5.3. Ermittlung von Kalkulationssätzen

122

3.5.4. Kostenkontrolle

126

3.6. Fallbeispiel „Glas Tech“ KG zur Kostenstellenrechnung

127

Lehrzielkontrolle

132

Multiple-Choice-Fragen

133

Beispiele zur Kostenstellenrechnung

135

4. Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation)

139

4.1. Teilbereiche der Kostenträgerrechnung

139

4.2. Aufgaben der Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation)

140

4.3. Arten der Kalkulation

141

4.3.1. Differenzierung nach dem Kalkulationszeitpunkt

141

4.3.2. Differenzierung nach dem Kalkulationszweck

142

4.4. Kalkulationsverfahren und ihre Anwendungsbereiche

144

4.4.1. Zuschlagskalkulation

146

4.4.1.1. Summarische Zuschlagskalkulation

146

4.4.1.2. Differenzierende Zuschlagskalkulation

148

4.4.1.3. Verrechnungssatzkalkulation (Bezugsgrößenkalkulation)

152

4.4.2. Divisionskalkulation

155

4.4.2.1. Einstufige Divisionskalkulation

156

4.4.2.2. Zweistufige Divisionskalkulation

157

4.4.2.3. Mehrstufige Divisionskalkulation (Stufendivisionskalkulation)

158

4.4.3. Äquivalenzziffernkalkulation

161

4.4.3.1. Einstufige Äquivalenzziffernkalkulation

162

4.4.3.2. Mehrstufige Äquivalenzziffernkalkulation

164

4.4.4. Kuppelproduktkalkulation

165

4.4.4.1. Restwert- oder Subtraktionsmethode

166

4.4.4.2. Verteilungs- bzw. Schlüsselmethode

167

5. Kostenträgerzeitrechnung (kurzfristige Erfolgsrechnung bzw. Betriebsergebnisrechnung)

169

5.1. Gesamtkostenverfahren (GKV)

170

5.2. Umsatzkostenverfahren (UKV)

172

6. Beurteilung und Kritik an der Vollkostenrechnung

174

Lehrzielkontrolle

175

Multiple-Choice-Fragen

176

Beispiele zur Kostenträgerrechnung

178

Literaturhinweise

182

Kapitel 3: Teilkostenrechnung in Erzeugungsbetrieben

184

1. Charakteristika der Teilkostenrechnung

184

2. Rechenzwecke der Teilkostenrechnung

185

3. Vergleich Vollkosten- und Teilkostenrechnung (anhand eines Beispiels)

186

4. Einstufige Deckungsbeitragsrechnung (Direct Costing)

188

4.1. Wesen der Deckungsbeitragsrechnung

188

4.2. Durchführung der einstufigen Deckungsbeitragsrechnung

189

4.2.1. Kostenartenrechnung

189

4.2.2. Kostenstellenrechnung

193

4.2.3. Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation)

195

4.2.4. Kostenträgerzeitrechnung (Betriebsergebnis- bzw. Betriebserfolgsrechnung)

196

4.2.4.1. Umsatzkostenverfahren im System der Teilkostenrechnung

197

4.2.4.2. Gesamtkostenverfahren im System der Teilkostenrechnung

198

4.2.4.3. Maßnahmen zur Erhöhung des Betriebsergebnisses

199

4.3. Beurteilung der einstufigen Deckungsbeitragsrechnung

200

5. Anwendungsfälle der Deckungsbeitragsrechnung

200

5.1. Gewinnschwellenanalyse (Break-Even-Analyse)

201

5.1.1. Grafische Darstellung der Gewinnschwelle

201

5.1.2. Rechnerische Ermittlung der Gewinnschwelle

202

5.2. Bestimmung von Preisuntergrenzen

205

5.2.1. Kurzfristige Preisuntergrenze bei Unterbeschäftigung

207

5.2.2. Kurzfristige Preisuntergrenze bei Vollbeschäftigung

207

5.3. Annahme bzw. Ablehnung von Zusatzaufträgen

208

5.3.1. Unterbeschäftigung

208

5.3.2. Vollbeschäftigung

210

5.4. Eigenfertigung oder Fremdbezug (Make-or-buy-Entscheidungen)

211

5.4.1. Unterbeschäftigung (kein Kapazitätsengpass)

211

5.4.2. Vollbeschäftigung (Kapazitätsengpass)

212

5.5. Optimierung von Produktionsprogrammen

214

5.5.1. Programmoptimierung bei freien Kapazitäten

215

5.5.2. Programmoptimierung bei einem Engpass

215

Lehrzielkontrolle

217

Multiple-Choice-Fragen

218

Beispiele zur Teilkostenrechnung

219

Literaturhinweise

223

Kapitel 4: Lösungen zu Multiple-Choice-Fragen und Beispielen

224

Lösungen zu Kapitel 1: Grundlagen der Kostenrechnung

224

Lösungen zu Kapitel 2: Vollkostenrechnung – Kostenartenrechnung

227

Lösungen zu Kapitel 2: Vollkostenrechnung – Kostenstellenrechnung

233

Lösungen zu Kapitel 2: Vollkostenrechnung – Kostenträgerrechnung

238

Lösungen zu Kapitel 3: Teilkostenrechnung in Erzeugungsbetrieben

246

Stichwortverzeichnis

253