Einführung in die Unternehmensbewertung - (Ausgabe Österreich)

Einführung in die Unternehmensbewertung - (Ausgabe Österreich)

von: Ewald Aschauer, Victor Purtscher

Linde Verlag Wien Gesellschaft m.b.H., 2014

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 48,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Einführung in die Unternehmensbewertung - (Ausgabe Österreich)


 

Titelei

Titelei

Vorwort

5

Geleitwort

6

Inhaltsverzeichnis

7

Abbildungsverzeichnis

10

Beispielverzeichnis

12

Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen und Symbole

14

1. Methoden zur Beurteilung von Investitionsprojekten

16

1.1. Überblick

16

1.2. Statische Verfahren

17

1.3. Dynamische Verfahren

22

1.3.1. Kapitalwertmethode

23

1.3.2. Vollständiger Finanzplan

28

1.3.3. Annuität

32

1.3.4. Interner Zinssatz

34

1.3.5. Kritischer Sollzinssatz

37

2. Sonderprobleme der Kapitalwertmethode

42

2.1. Zahlungsstrom

42

2.1.1. Relevante Zahlungen

42

2.1.2. Unbestimmter Planungshorizont – ewige Rente

44

2.2. Kapitalisierungszinssatz

46

2.2.1. Prämisse des vollkommenen Kapitalmarkts

47

2.2.2. Normalfall des unvollkommenen Kapitalmarkts

51

3. Unsicherheit und Risiko

67

3.1. Prognoseproblem

67

3.2. Allgemeine Grundlagen zu Unsicherheit und Risiko

69

3.3. Methoden zur Berücksichtigung von Unsicherheit

74

3.3.1. Übersicht

74

3.3.2. Sicherheitsäquivalenzmethode

76

3.3.3. Risikozuschlagsmethode

81

3.3.4. Sensitivitätsanalyse

85

3.3.5. Risikoanalyse

87

4. Grundlagen zur Unternehmensbewertung

91

4.1. Wert – Preis

91

4.2. Anteilswert – Gesamtunternehmenswert

94

4.3. Bewertungsanlässe

96

4.4. Bewertungszwecke

97

4.5. Rolle des Gutachters/Bewerters

101

4.6. Übersicht und systematische Einordnung der Bewertungsverfahren

102

4.6.1. Übersicht

102

4.6.2. Marktpreisorientierte Verfahren ( Market Approach)

102

4.6.3. Kapitalwertorientierte Verfahren ( Income Approach)

104

4.6.4. Einzelbewertungsverfahren ( Cost Approach)

105

5. Theorie der Marktwertermittlung

107

5.1. Discounted-Cashfl ow-Verfahren

107

5.1.1. Theoretischer Hintergrund

107

5.1.2. Irrelevanzthese von Modigliani/Miller

109

5.1.3. Einfl uss von Steuern auf die Kapitalstruktur

113

5.1.4. Übersicht über die DCF-Verfahren

116

5.1.5. Adjusted-Present-Value-Verfahren

117

5.1.6. WACC-Verfahren

122

5.1.7. Nettoverfahren ( Equity Approach)

127

5.1.8. Formelsammlung DCF-Verfahren

134

5.2. Capital Asset Pricing Model

135

5.2.1. Portefeuille-Selektion von Markowitz

136

5.2.2. Kapitalmarktlinie – Tobin Seperation

146

5.2.3. Wertpapierlinie – CAPM

150

5.2.4. Erweiterungen des CAPM zum Tax CAPM

152

5.3. Abschließende Würdigung

153

6. Praxis der Marktwertermittlung

156

6.1. Ermittlung der Eigenkapitalkosten

156

6.1.1. Basiszinssatz

156

6.1.2. Marktrisikoprämie

167

6.1.3. Beta-Faktor

172

6.1.4. Abschließende Bemerkungen

202

6.2. Ermittlung sonstiger Parameter

203

6.2.1. Fremdkapitalkosten

203

6.2.2. Steuern auf Unternehmensebene

206

6.2.3. Bestimmung der Kapitalstruktur im WACC-Verfahren

206

6.2.4. (Netto-) Fremdkapital

208

6.2.5. Nicht-betriebsnotwendiges Vermögen

210

6.3. Zusammenfassendes Beispiel zur Anwendung der DCF-Verfahren

211

6.3.1. Angabe

211

6.3.2. Berechnung des Unternehmenswertes nach dem APV-Verfahren

214

6.3.3. Berechnung des Unternehmenswertes nach dem WACC-Verfahren

218

6.3.4. Berechnung des Unternehmenswertes nach dem Equity-Verfahren

224

6.3.5. Berechnung des Unternehmenswertes nach dem WACC-Verfahren

6.3.5. Berechnung des Unternehmenswertes nach dem WACC-Verfahren

228

228

6.3.6. Abschließende Würdigung

236

7. Vergleichsverfahren

239

7.1. Übersicht

239

7.1.1. Zusammensetzung der Peer Group

240

7.1.2. Gebräuchliche Multiplikatoren

244

7.1.3. Verdichtung und Auswahl von Mulitplikatoren

246

7.1.4. Berücksichtigung von Ertragskraft und Wachstum

249

7.1.5. Vereinfachte Multiplikatormethode

253

7.2. Zusammenhang zwischen Multiplikator- und DCF-Verfahren

254

8. Anhang

256

8.1. Fachgutachten und Empfehlungen

256

8.1.1. Fachgutachten KFS/BW 1

256

8.1.2. Empfehlung zum Basiszinssatz

286

8.1.3. Empfehlung zur Marktrisikoprämie

290

8.1.4. Empfehlung zum Liquiditätsabschlag

291

8.2. Formeln und Tabellen

293

8.2.1. Ableitung der Formel zur Berechnung des Barwerts einer ewigen (nachschüssigen) Rente

293

8.2.2. Ableitung der Formel zur Berechnung des Barwerts einer ewigen (nachschüssigen) Rente unter Berücksichtigung von

8.2.2. Ableitung der Formel zur Berechnung des Barwerts einer ewigen (nachschüssigen) Rente unter Berücksichtigung von

294

294

8.2.3. Aufzinsungsfaktor DI

295

8.2.4. Abzinsungsfaktor DII

296

8.2.5. Rentenendwertfaktor DIII

297

8.2.6. Rentenbarwertfaktor (nachschüssig) DIV

298

8.2.7. Annuitätenfaktor (nachschüssig) DV

299

8.2.8. Students t-Verteilung

300

8.2.9. Überleitung Modigliani/Miller zu Harris/Pringle

301

Verzeichnis der verwendeten und weiterführendenLiteratur

303

Stichwortverzeichnis

313