Das Resilienz-Training - Für mehr Sinn, Zufriedenheit und Motivation im Job

Das Resilienz-Training - Für mehr Sinn, Zufriedenheit und Motivation im Job

von: Walter Buchacher, Judith Kölblinger, Helmut Roth, Josef Wimmer

Linde Verlag Wien Gesellschaft m.b.H., 2015

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Das Resilienz-Training - Für mehr Sinn, Zufriedenheit und Motivation im Job


 

Vorwort

8

Die sieben Kapitel des Buches im Überblick

10

Einleitung

12

Kapitel 1: Ziele – Sich selbst mit Zielen bei Laune halten

18

Das Haus der Arbeitsfähigkeit

19

Sich selbst und andere mit Zielen führen

21

SMART – So formulieren Sie Ziele, wie Sie Ihr bewusster Verstand mag

23

Nicht schon wieder etwas Neues!

25

Das Tagliamento-Modell

27

Der Weg zum Glück

29

Glück - Henne oder Ei?

31

Dem Glücklichen gehört die Welt!

35

Wann macht Arbeit glücklich? – Ziele zur Steigerung der Arbeitszufriedenheit

37

Check yourself! – Wann macht mich Arbeit glücklich?

43

Kapitel 2: Auf dem Prüfstand – Und wie steht’s um mich?

47

Meine Motivationsbilanz

48

Den beruflichen Beanspruchungen gewachsen? – Arbeitsbewältigungsfähigkeit

50

Check yourself! – Arbeitsbewältigungsfähigkeit

52

Resilienzcheck – Der Fragebogen

54

Wie resilient sind Sie? Die Auswertung

56

Der Rubikon-Elchtest – Haupthindernis in der Zielrealisierung

58

Zustandsbewertung wichtiger Lebensbereiche

60

Der Riemann-Test

62

Erkenne Dich selbst! – Persönlichkeit im Riemann-Modell

64

Konstruktive Gesprächsstrategien – Wie erreiche ich die verschiedenen Typen?

68

Kapitel 3: Ausgangspunkt – Von den Defiziten zu den Ressourcen

70

Stress – Burnout – Krise

71

Der Burnout-Zyklus

73

Burnout: Gegenmaßnahmen, die den jeweiligen Stadien entsprechen

75

Stress-Polster

77

Sleep well

79

Wake up! Grübeln verursacht Stress

81

Stress am Arbeitsplatz und was Sie dagegen tun können

83

Rahmenmodell Eigenverantwortung – Führungsverantwortung

85

Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)®

87

Das Rubikon-Modell

89

Handlungswirksam formulierte Ziele

91

Methoden aus dem Zürcher Ressourcen Modell® – Bildwahl und Wunschelemente

93

Methoden aus dem Zürcher Ressourcen Modell® – Der Ressourcenpool

95

Methoden aus dem Zürcher Ressourcenpool – Der Ideenkorb

97

Timeline: Wo stehe ich gerade – Wo will ich hin?

99

Kapitel 4 : Der Weg – Wo setze ich am besten an?

101

Oben bleiben – Mit der Delfin-Strategie gegen das Absacken

102

Wie halte ich mich auf Dauer bei Laune und Gesundheit? – Den Zauber des Anfangs bewahren

104

Veränderungen

106

Zeitfresser und Störenfriede

108

Das Pareto-Prinzip

110

Prioritäten setzen – Die Eisenhower-Methode

112

Der innere Schweinehund – Ein Begleiter auf dem Weg vom Wunsch zum Ergebnis

114

Smart Work: Erfolge in angemessener Zeit

116

Brain @ Work – Intelligente Arbeitseinteilung: Wie man unter Druck gelassen bleibt

118

Kapitel 5: Resilienz – Konstruktiv mit Krisen umgehen

120

Resilienz – „Seelische Wetterfestigkeit“

121

Die sieben Resilienzfaktoren

123

Achtsamkeit – Selbstwahrnehmung

125

Akzeptanz – Die Realität umarmen

127

Realistischer Optimismus

129

Selbstwirksamkeitsüberzeugung

131

Selbstregulation, Emotionssteuerung, Impulskontrolle

133

Empathische Netzwerkorientierung

135

Zukunftsorientierte Lösungsszenarien

137

AVEM – Verhaltensmuster und Erlebnisqualität im Schnellcheck

139

Die vier Muster von Erleben und Verhalten am Arbeitsplatz

141

Die Siegrist-Waage in Balance halten

143

Salutogenese

145

Flourish – Wie Menschen aufblühen

147

Krank oder glücklich im Beruf – An wem liegt es?

149

Diversity Management zur Resilienzförderung in Organisationen

151

Mischwald statt Monokultur – Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zu Diversity Management

153

Länger im Beruf – Was ist anders?

155

Kapitel 6: Für Trainerinnen und Trainer – Angebote zum Nachmachen

157

Wähle deine Einstellung – Fish!

158

Das Menschbild von X und Y

160

Problemsprache und Lösungssprache

162

Seminardesign – Konzept für eine dreitägige Veranstaltung

164

Seminardesign – „Kreative Lebensplanung“

166

ZRM®-Trainingsablauf

168

Kapitel 7: Für Führungskräfte und Unternehmen – Mit Business-Resilienz für stürmische Zeiten gerüstet

170

Führung in Balance

171

Grundregeln resilienzorientierter Führung

173

Business-Resilienz

177

Anerkennungsgespräch – Wertschätzung macht die Arbeit schöner!

179

Resilienzförderung in Notfallsituationen

181

Wachstumsphasen und Wachstumskrisen einer Organisation

183

Typische Phasen einer Krise

185

Road to Resilience – Von der Macht der kleinen Schritte

187

Vier Schritte, um Resilienz aufzubauen

189

Das persolog®-Verhaltensprofil mit den DISG Verhaltensdimensionen

191

Klassisches Führungsverhalten nach D, I, S und G

193

Persönlichkeit und Führung

195

Zeit- und Selbstmanagement am Arbeitsplatz

197

Freizeitverhalten von D, I, S und G

199

SCARF-Modell

201

Nichts motiviert mehr als der Erfolg! – Das Zweifaktoren-Modell

203

Kleine Anleitung zum Herzinfarkt – Wann psychische Belastungen krank machen

205

Tandem-Coaching

207

Archetypisches Lebenspanorama

209

Ein neues Team übernehmen

215

Emotionen kontrollieren – Wer Menschen führen will, muss seine Gefühle im Griff haben

217

Kick-off – Leinen los und Start in die Umsetzung!

219

Literaturverzeichnis

221

Stichwortverzeichnis

227