Handbuch E-Rechnung und E-Procurement - Rechtliche und technische Rahmenbedingungen

Handbuch E-Rechnung und E-Procurement - Rechtliche und technische Rahmenbedingungen

von: Mario Mayr, Robert Ertl, Josef Bogad, Marco Zapletal, Gerald Aichholzer, Alexander Forst-Rakoczy, Ch

Linde Verlag Wien Gesellschaft m.b.H., 2018

2. Auflage

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 52,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Handbuch E-Rechnung und E-Procurement - Rechtliche und technische Rahmenbedingungen


 

Von den Grundlagen bis zur Blockchain: E-Rechnung kompakt
Ab 2019 werden europaweit alle öffentlichen Auftraggeber strukturierte E-Rechnungen annehmen müssen. Die E-Rechnung ist aber nur ein weiterer Schritt in der Digitalisierung des gesamten Einkaufsprozesses. Mit Inkrafttretens des neuen Vergabegesetzes 2018 wird der komplette Vergabeprozess öffentlicher Auftraggeber im Oberschwellenbereich nur mehr digital durchführbar.
Das Buch informiert Sie über die Grundlagen und Rahmenbedingungen und über die damit einhergehenden vergabe- und umsatzsteuerlichen Regelungen. Sie erhalten konkrete Hinweise zur Digitalisierung des Rechnungs- und Vergabeprozesses sowie Tipps zur Vermeidung steuerlicher Risiken. Ein aktueller, umfangreicher Marktüberblick über Softwareprodukte und Dienstleister ermöglicht Ihnen sichere Investitionen. Darüber hinaus gibt es einen Blick in die Zukunft, welchen Einfluss die Blockchain-Technologie auf E-Rechnungen haben wird.
  • Grundlagen der elektronischen Rechnungsstellung
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen der elektronischen Vergabe
  • Umsatzsteuerliche Fragen zum Vorsteuerabzug
  • Konkrete Tipps zur Einführung und Praxisbeispiele zur E-Rechnung
  • Details der elektronischen Rechnung an die österreichische Verwaltung
  • Elektronische Medien im Vergaberecht
  • E-Rechnung als Einstieg ins E-Procurement
  • Plattformen und Softwareprodukte für den elektronischen Austausch von Geschäftsdokumenten
  • Blockchain als Grundlage für digitale Businessprozesse


Richter am Bundesfinanzgericht; vormals Fachexperte in einem Finanzamt und sp├Ąter im bundesweiten Fachbereich; Lektor an Fachhochschulen, Fachvortragender und Autor.